Steuerhinterziehung Strafe

Unerwünschten Besuch von der Steuerfahndung bekommen nicht nur bekannte Leute wie Uli Hoeneß und der Maler Georg Baselitz, sondern auch etliche nicht berühmte Menschen. Die Hinterziehung von Steuern ist kein Kavaliersdelikt mehr – mittlerweile gibt es für Steuerhinterziehung Strafe, die nicht zu unterschätzen ist.

Selbstanzeige und Strafen bei Steuerhinterziehung

Seitdem die Finanzbehörden in 2010 damit begonnen haben, sogenannte Steuer-CDs zu kaufen, ist es zu vermehrten Selbstanzeigen gekommen, um so einer Steuerhinterziehung Strafe zu entgehen. Dabei sind es keinesfalls die wirklich Reichen, die betroffen sind. Meist sind es Bürger, die bis zu einigen hunderttausend Euro unversteuert, aus welchen Gründen auch immer, versteckt haben.

Daher sollte darüber nachgedacht werden, Selbstanzeigen nur noch bei kleineren Fällen zuzulassen. Steuersünder müssenmit den folgenden Strafen rechnen: Bei einer Steuerhinterziehung bis zu 1.000 Euro kann gegen eine Auflage der Fall eingestellt werden, bis zu einem Betrag von 50.000 Euro wird eine Geldstrafe verhängt.

Bei einer Steuerhinterziehung bis zu 100.000 Euro wird eine Freiheits- oder eine Geldstrafe verfügt, diese kann auf Bewährung ausgesetzt werden. Bis zu einem Betrag von 1.000.000 Euro wird eine Freiheitsstrafe und eventuell eine Geldstrafe verhängt, die auch noch auf Bewährung ausgesetzt werden kann.

Bei einer Steuerhinterziehung von mehr als 1.000.000 Euro wird ebenfalls eine Freiheits- und eventuell eine Geldstrafe verfügt, die nicht mehr auf Bewährung ausgesetzt werden können. Wenn es um den Beruf geht, nehmen Betroffene sich am besten einen Anwalt für Arbeitsrecht. Bei Steuerhinterziehung geht es unter Umständen um die Existenz.

Betroffene sollten sich daher in jedem Fall einen Anwalt oder Steuerberater nehmen, um am Ende nicht ihrerseits von der Finanzbehörde über den Tisch gezogen zu werden. Eine Steuerfahndung wird nicht nur durch versteckte Gelder ausgelöst, sondern kann ganz einfach Gründe in einer anderen Auffassung der Finanzbehörde über die Umsatzsteuer haben, als zum Beispiel ein Freiberufler und sein Steuerberater.

Professionelle Hilfe ist nötig bei Steuerhinterziehung

Ob sich ein Betroffener nun selbst anzeigen will, um so vielleicht eine mildere Steuerhinterziehung Strafe erwarten zu können oder ob er die Erfahrung eines Besuchs der Steuerfahndung bereits gemacht hat: Tipp: Er sollte darüber nur mit beruflich zur Verschwiegenheit verpflichteten Menschen reden. Das sind Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, vereidigte Buchprüfer und die Kirche.

Bei einem versteckten Fixbetrag auf einem ausländischen Konto ist die Situation ziemlich klar, aber wenn es um verschiedene Ansichten geht, ob ­zum Beispiel Mehrwertsteuer und zu welchem Steuersatz abgeführt werden muss und sich die Finanzbehörde selber nicht sicher ist, kann ein Übereinkommen von beiden Seiten möglich sein. Dann zahlt der Betroffene anstatt einer Steuerhinterziehung Strafe einen vereinbarten Betrag an Steuern nach. Dadurch wird verhindert, dass es zu einer Verurteilung kommt und der Betroffene als vorbestraft gilt.

Keine ähnlichen Artikel vorhanden.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Best Cell Phone Deals from iCellPhoneDeals.com | Thanks to Free Sprint Ringtones, Video Game Music and Car Insurance
Blog WebMastered by All in One Webmaster.