Reise Geld

Das Reise Geld -  oder auch die Reisekasse genannt – sollte sich aus unterschiedlichen Komponenten zusammensetzen. Nur Bargeld oder nur Kreditkarte oder nur Reiseschecks wäre falsch.

In unserer Tageszeitung stand in den letzten Tagen ein Artikel über Reise Geld und wie man damit in unterschiedlichen Zielgebieten am besten fährt. Grundsätzlich wurde empfohlen höchstens ein Drittel des zur Verfügung stehenden Budgets in bar mit sich zu führen. Sollte Bargeld gestohlen werden, ist dies unwiederbringlich weg.

Reise Geld in Form von Reiseschecks

Reiseschecks bieten den Vorteil, dass sie bei Verlust versichert sind. Man erhält sogar im allgemeinen innerhalb von 24 Stunden kostenlosen Ersatz.

Hier ein paar Fragen und Antworten zum Reise Geld für unterschiedliche Länder

Reise Geld für Jamaika

Bargeldlos bezahlen mit einer Kreditkarte – am besten einer Girocard plus Reiseschecks in US-Dollar

Reise Geld für Kuba

Für den ersten Tag eine kleine Summe in bar mitnehmen am besten nur kleine Euronoten. Das Reise Geld muss grundsätzlich am Zoll angegeben werden. Weiteres Bargeld beschafft man sich am besten mit Kreditkarten. Sicherheitshalber wird hier empfohlen, zwei Kreditkarten mitzunehmen, falls eine – warum auch immer – gesperrt wird. In Kuba darf es keine Kreditkarte aus den USA sein.

Reise Geld für Ägypten

Ein kleiner Barbetrag in der Landeswährung für die ersten Tage. Man kann sein Geld am Flughafen in ägyptische Pfund umtauschen. Das restliche Bargeld kann auch in Ägypten problemlos über Geldautomaten geholt werden, am besten im Hotel oder in einem Touristenzentrum.

Weitere Tipps für das Reise Geld

Ob Geld, Kreditkarte oder Reiseschecks, diese sind am besten in geschlossenen Jacken-Innentaschen geschützt. Niemals sollte man größere Geldbeträge im Geldbeutel mit sich führen. Wichtige Papiere, Plastikgeld oder Bargeld nie im Auto oder Hotelzimmer liegen lassen.

Vor der Reise sollte man seine Kreditkartenbank anrufen und nach dem Limit fürs Ausland fragen. Es ist überhaupt sinnvoll, die Bank von einer Auslandsreise zu informieren, sonst geht es Ihnen wie mir. Ich bekam in China kein Geld aus dem Geldautomat. Zum Glück konnte ich mich über meinen  PC mit der Heimat in Verbindung setzen und bei der Bank anrufen lassen. Dort hatte man vorsichtshalber und aus Sicherheitsgründen mein Konto gesperrt, weil man geglaubt hatte, dass die Kreditkarte unberechtigterweise genutzt würde.

Verluste des Plastik Reise Gelds

Verlieren Sie im Urlaub Ihre Girocard oder Kreditkarte müssen Sie umgehend die Sperrhotline anrufen, die 24 Stunden erreichbar ist. Diese Nummer ist international: 0049 1805 021021. Um die Karte sperren zu lassen benötigt man die Kartennummer. Es reicht auch, wenn man Kontonummer und Bank nennt.

Weitere interessante Informationen:

  1. Kreditkarte sperren: bei Diebstahl oder sonstigem Verlust
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Best Cell Phone Deals from iCellPhoneDeals.com | Thanks to Free Sprint Ringtones, Video Game Music and Car Insurance
Blog WebMastered by All in One Webmaster.