Pkonto: neue Freibeträge seit dem 01.07.2011

Seit dem 1. Juli 2011 haben sich die Sockfreibeträge auf dem sogenannten Pfändungsschutz- oder Pkonto zugunsten der Kontoinhaber geändert bzw. erhöht.

Früherer Sockelfreibetrag auf dem PKonto:

  • 985,15 Euro

Neuer Sockelfreibetrag auf dem PKonto seit 1. Juli 2011

  • 1..028,89 Euro

Welche Beträge in Bezug auf des PKonto haben sich seit dem 1. Juli noch verändert:

Der Freibetrag für die Person, für die Leistungen in Empfang genommen werden, erhöht sich von 370,76 Euro auf 387,22 Euro.
Jede weitere Person kann einen zusätzlichen Freibetrag auf dem Pfändungsschutzkonto bescheinigen lassen in Höhe von 215,73 Euro.

Wenn Sie hierfür eine Bescheinigung für Ihre Sparkasse oder andere Bank benötigen, können Sie sich beispielsweise bei einem Anwald ausstellen lassen.

Weitere Lücke beim Pfändungsschutzkonto geschlossen

Zum Glück wurde bei dem neuen Konto inzwischen auch noch anderweitig nachgebessert. Es bestand nämlich die Gefahr, dass am Ende des Monats plötzlich zu viel Geld auf dem Konto war und eigentlich der Betrag hätte gepfändet werden können. Dies konnte dadurch passieren, dass manche Ämter ersten eines Monats ihre Gelder überweisen und dann – je nach Wochentag – die Gutschrift für den neuen Monat bereits wieder am Ende des gleichen Monats gutgeschrieben wurde.

Das Gesetz wurde nun dahingehend geändert, dass die am Ende eines Monats auf dem Pfändungsschutzkonto eingehenden Soazialleistungen für den darauffolgenden Monat geschützt sind.

Keine ähnlichen Artikel vorhanden.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress | Best Cell Phone Deals from iCellPhoneDeals.com | Thanks to Free Sprint Ringtones, Video Game Music and Car Insurance
Blog WebMastered by All in One Webmaster.